In unserem neuesten Projekt versuchen wir zu erkunden, wie man Naturfreunde am besten anspricht, um sie für ein öffentliches Bekenntnis zum Naturschutz und für entsprechende Aktivitäten zu gewinnen. Dafür nutzen wir die vorhandenen Plattformen www.studivz.net, www.wer-kennt-wen.de und www.myspace.de. An Bekannte und Unbekannte verschicken wir E-Mails wie die folgende und erfassen die Resonanz:

    Liebe Naturfreunde,


    beunruhigen Euch auch die Meldungen über Klimaerwärmung und Naturkatastrophen?


    Seid Ihr auch der Meinung, dass mehr für die Erhaltung der Natur und des natürlichen Lebensraumes getan werden müsste, nicht nur für uns , sondern auch für unsere jüngeren Geschwister und Kinder?


    Findet Ihr auch, dass Bäume ein besonders wichtiger und schützenswerter Teil unserer Natur sind, weil sie

    Staub aus der Luft filtern, Schatten spenden an heißen Sommertagen, Regen gemäßigt zur Erde tropfen lassen, so dass ein sturzbachartiger Abfluss und Überschwemmungen verhindert werden, die Erde festhalten, so dass sie weder wegespült oder weggeblasen noch als Schlammlawine den Menschen im Tal gefährlich werden kann,

    und weil Bäume doch auch einfach toll aussehen, oder??

    Werdet jetzt aktiv und veröffentlicht Euer Bekenntnis für die Bäume unter www.studivz.net in der Gruppe "Äste der Freundschaft".

    Ladet Freunde und Bekannte in die Gruppe ein und erfahrt Wissenswertes über die Bäume und ihren Schutz. Tauscht Erfahrungen aus und verabredet Euch zu gemeinsamen Aktionen.


    Dabei wünsche ich Euch viel Spaß
    Euer Oswald B. Grünblatt